Schmutzwasserpumpe Test – Die 3 besten Modelle im Vergleich

Nicht jedes Wasser, welches abgepumpt werden muss, ist sauber. Klarwasserpumpen sind mit Schlamm und Verschmutzungen schnell überfordert und verstopfen. Mit der Verwendung von Schmutzwasserpumpen lassen sich diese Probleme lösen. Größere Schmutzpartikel lassen sich ebenso abpumpen und führen nicht zum Abschalten der Pumpe. Möchtest du mehr über die Funktionsweise und Nutzungsmöglichkeiten dieser Pumpen erfahren, findest du …
Schmutzwasserpumpe Test – Die 3 besten Modelle im Vergleich

Nicht jedes Wasser, welches abgepumpt werden muss, ist sauber. Klarwasserpumpen sind mit Schlamm und Verschmutzungen schnell überfordert und verstopfen. Mit der Verwendung von Schmutzwasserpumpen lassen sich diese Probleme lösen.

Größere Schmutzpartikel lassen sich ebenso abpumpen und führen nicht zum Abschalten der Pumpe. Möchtest du mehr über die Funktionsweise und Nutzungsmöglichkeiten dieser Pumpen erfahren, findest du in unserem Schmutzwasserpumpen Test alle weiteren Informationen.

Schmutzwasserpumpe Test

Abbildung
1. PlatzTestsieger

2. Platz

3. Platz
ModellEinhell GC-DP 7835T.I.P. 300 IXGardena Classic 7000/D
HerstellerEinhellT.I.P.Gardena
ErgebnisTestsieger
Einhell GC-DP 78351,3
2. Platz
T.I.P. 300 IX1,4
3. Platz
Gardena Classic 7000/D1,6
Kundenbewertung
2.412 Bewertungen

451 Bewertungen

471 Bewertungen
Leistung780 Watt700 Watt300 Watt
Druck0,8 bar0,8 bar0,5 bar
Fördermenge15.700 l/h18.000 l/h7.000 l/h
Förderhöhe8 m8 m7 m
Gewicht5 kg6,9 kg4 kg
Kabellänge10 m10 m10 m
Selbst­an­sau­genddonedonedone
Ther­mo­schal­terdonedonedone
Tra­ge­griffdonedonedone
VorteileRobustes Kunststoffgehäuse Stufenloser Schwimmerschalter Hochwertige DichtungIntegrierte KabelaufwicklungEdelstahl-Pumpengehäuse Offenes NoryllaufradZwei Anschlussstücke Selbstreinigendes VORTEX-LaufradNeuartiges Schnellverschluss-System Schwimmschalter Geräuscharm und wartungsfrei Sehr leicht
NachteileHoher RestwasserstandSchwimmschalter nicht zuverlässigEtwas schwache Leistung
FazitGutes Preis-Leistungs-VerhältnisVielseitiger AllrounderEffiziente Schmutz-wasserpumpe
AngeboteAmazon DEca. 47 €eBayPreis >digitalo.deca. 41 €smdv.deca. 41 €voelkner.deca. 41 €Proshop.deca. 43 €svh24.deca. 43 €Amazon DEca. 78 €eBayPreis >smdv.deca. 79 €netto-online.deca. 98 €Wasserpumpe.deca. 109 €voelkner.deca. 79 €digitalo.deca. 80 €Amazon DEca. 134 €eBayPreis >

Top 3 Schmutzwasserpumpen

Die Entwicklung von Pumpen zum Abpumpen von Schmutzwasser steht nicht still. Speziell im Bereich der kleinen Schmutzwasserpumpen für den Hausgebrauch haben sich in den vergangenen Jahren einige nützliche Entwicklungen ergeben. In der vorlieg-enden Top 3 siehst du, welche Neuheiten sich mittlerweile zu neuen Standards ent-wickelt haben.

1. Einhell GC-DP 7835

Die Einhell GC-DP 7835 Schmutzwasserpumpe wird mit elektrischem Strom betrieben. Die Tauchpumpe kann bis zu einer Förderhöhe von acht Metern arbeiten. Mit einer Leistung von 780 Watt ist die Pumpe sehr leistungsstark und kann bis zu 15.700 Liter pro Stunde abpumpen.

Die maximale Körnung der Fremdkörper im Wasser darf 35 mm nicht übersteigen. Erst danach besteht die Gefahr von Verstopfungen in der Pumpe oder den Schläuchen. Mit einem Gewicht von nur 5 kg ist diese Einhell Pumpe angenehm leicht und kann über den Handgriff auch über längere Strecken transportiert werden.

Features

  • Elektrische Pumpe
  • Leistung: 780 Watt
  • Fördermenge: 15.700 Liter pro Stunde
  • Fremdkörper bis 35 mm
  • Gewicht: 5 kg
Einhell Schmutzwasserpumpe GC-DP 7835 (780 Watt, max. 15.700 l/h, max. 8 m Förderhöhe, Fremdkörper bis 35 mm, stufenloser Schwimmerschalter)
Amazon

Einhell Schmutzwasserpumpe GC-DP 7835
von: Einhell

  • Die Pumpe mit starker Leistung für gründliches Abpumpen von Schmutzwasser aus Teichen, Baugruben, Kellerräumen und für die Regenwassernutzung
  • Starke 780 Watt Leistung zum Pumpen von bis zu 15.700 Litern pro Stunde aus 7 m Tiefe
  • Robustes Kunststoffgehäuse ausgelegt für Fremdkörper bis 35 mm Durchmesser
  • Hochwertige Gleitringdichtung für dauerhaften Betrieb
  • Integrierte Kabelaufwicklung am Gehäuse


2.412 Bewertungen

Preis: ca. 50 €
MEHR 

2. T.I.P. 300 IX

Die T.I.P. Maxima 300 IX Schmutzwasserpumpe kann bis zu 18.000 Liter pro Stunde abpumpen und ist damit auch für größere Mengen an Wasser oder den Einsatz zur Bekämpfung einer Überschwemmung geeignet. Die Pumpe, die aus Edelstahl gefertigt wurde, gehört zu den elektrischen Tauchpumpen und verfügt über eine Leistung von 700 Watt.

Die Förderhöhe liegt bei acht Metern. Zudem solltest du beachten, dass bei diesem Angebot die Fremdkörper im Wasser die Größe von 30 mm nicht überschreiten sollten. Das Gewicht von 6,9 kg stellt für den Transport zum Einsatzort ebenfalls kein großes Problem dar.

Features

  • Elektrische Pumpe
  • Leistung: 700 Watt
  • Fördermenge:18.000 Liter pro Stunde
  • Fremdkörper bis 30 mm
  • Gewicht: 6,9 kg
T.I.P. 30116 Schmutzwasser Tauchpumpe Maxima 300 IX Edelstahl, bis 18.000 l/h Fördermenge
Amazon

T.I.P. 30116 Schmutzwasser Tauchpumpe Maxima 300 IX Edelstahl
von: T.I.P.

  • Hochwertige Schmutzwassertauchpumpe mit einer Fördermenge von 18.000 l/h max. und einer Korngröße von 30 mm max
  • Motorwelle, Motorkapselung und Pumpengehäuse komplett aus Edelstahl gefertigt. Der Motor hat einen thermischen Überlastschutz
  • Das selbstreinigende VORTEX-Laufrad aus hochwertigem Noryl beugt der Bildung von Verstopfungen effektiv vor
  • Automatisches Ein- und Ausschalten dank fest angebauten Schwimmerschalter in Abhängigkeit vom Wasserstand
  • Im Lieferumfang bereits enthalten sind zwei Anschlußbögen Schlauch 38 mm / Gewinde IG 45,48 mm (1½”), Schlauch 32 mm / Gewinde IG 39,59 mm (1¼”) sowie ein Reduzierstück IG 45,48 mm (1½”) – AG 41,91 mm (1¼”)


451 Bewertungen

Preis: ca. 80 €
MEHR 

3. Gardena Classic 7000/D

Die Gardena Classic 7000/D Pumpe gehört zu den kleinen Schmutzwasserpumpen. Dieses Modell wird mit elektrischem Strom betrieben und verfügt über eine Leistung von 300 Watt. Mit der Leistung lassen sich Fördermengen von bis zu 7.000 Liter pro Stunde erzielen.

Die Körnung innerhalb des abgepumpten Wassers sollte eine Größe von 25 mm nicht überschreiten. Die Förderhöhe der Schmutzwasserpumpe liegt bei fünf Metern. Das Gerät arbeitet sehr leise und ist somit während der Arbeit kein Störfaktor im Haus oder dem Außenbereich. Das Gewicht von nur 4 kg lässt sich ebenfalls als einer der Vorteile dieser Gardena Schmutzwasserpumpe aufführen.

Features

  • Elektrische Pumpe
  • Leistung: 300 Watt
  • Fördermenge: 7.000 Liter pro Stunde
  • Fremdkörper bis 25 mm
  • Gewicht: 4 kg
Gardena Classic Schmutzwasserpumpe 7000/D: Tauchpumpe mit Fördermenge 7000 l/h, Automatic-Funktion, robust und zuverlässig, mit Schwimmschalter, leise und wartungsfrei (1665-20)
Amazon

Gardena Classic Schmutzwasserpumpe 7000
von: Gardena

  • GARDENA bietet eine breite Palette von Produkten für alle Arbeiten im und um den Garten


471 Bewertungen

Preis: ca. 140 €
MEHR 

Vor- und Nachteile

Vorteile

Bei Klarwasserpumpen ist ein deutlich schnellerer Verschleiß zu beobachten, sobald diese mit Schlamm und größeren Schmutzpartikeln in Kontakt kommen. Pumpen, die für das Abpumpen von Schmutzwasser entwickelt wurden, entfernen auch diese Verschmutz-ungen ohne Abschaltung. Du musst bei diesen Geräten daher nicht mit einem schnelleren Verschleiß rechnen.

Die Anzahl an Einsatzbereichen reichen vom Bau über Überschwemmungen des Kellers bis zur Gartenarbeit. Aufgrund dieser Vielzahl an Anwendungsgebieten lohnt sich der Kauf nicht nur in Gebieten, in denen Überschwemmungen nach stärkerem Regen keine Seltenheit darstellen.

Der Verbrauch von Benzin oder Strom ist in den vergangenen Jahren nochmals reduziert worden, ohne zu Lasten der Leistung der Pumpen zu gehen. Im Vergleich zum Entfernen des Wassers per Hand, entstehen somit nur geringe Mehrkosten, die sich leicht mit der gesparten Zeit und dem reduzierten Kraftaufwand verrechnen lassen.

Ein Großteil aller Schmutzwasserpumpen arbeitet mittlerweile sehr leise. Im Keller sind die Pumpen somit in den oberen Stockwerken nicht zu hören. Im Garten musst du die Arbeit während der Ruhezeiten am Mittag ebenfalls nicht unbedingt einstellen.

Nachteile

Benzin Schmutzwasserpumpen produzieren auch Abgase und sollten daher nur in gut belüfteten Bereichen zum Einsatz kommen. Im Keller oder anderen geschlossenen Räumen ist es gesünder auf die Nutzung einer elektrischen Pumpe zum Abpumpen von Schmutzwasser zu setzen.

Vor- und Nachteile im Überblick

  • Kein Verschleiß durch Schmutzpartikel
  • Viele Anwendungsgebiete
  • Überschaubarer Energieverbrauch
  • Leises Betriebsgeräusch
  • Benzinpumpen nicht uneingeschränkt einsetzbar

Anwendungsbereiche

Mit einer Schmutzwasserpumpe kannst du Abwasser transportieren, Regenwasser ableiten oder einen Keller auspumpen und trocken legen.

Eines der häufigsten Einsatz-gebiete von solchen Schmutz-wasserpumpen besteht im Abpumpen von Wasser nach einer Überschwemmung. Das ansteig-ende Wasser nach starken Regen-fällen oder dem Übertreten von Flüssen lässt sich mit einer leistungsstarken Pumpe ohne die Hilfe der Feuerwehr beseitigen.

Ein weiterer Anwendungsbereich findet sich zudem während des Aushebens von Baugruben. Je tiefer diese ausgehoben werden, umso mehr wird neben Regen-ansammlungen auch das Grund-wasser zu einem Problem. Mit den Pumpen gelingt es das oft mit Schlamm und Steinen durchsetzte Schmutzwasser abzupumpen, um danach mit den Arbeiten fortfahren zu können.

Ein dritter Anwendungsbereich bezieht sich auf den Garten. Neben der Förderung von Wasser aus Brunnenschächten stellt auch das Umwälzen von Wasser aus dem Gartenteich eine Aufgabe dar, die sich bereits mit einer kleinen Schmutzwasserpumpe bewältigen lässt.

Die wichtigsten Kaufkriterien

Schmutzwasserpumpen sind in der Lage, grob verunreinigtes Wasser mit hohem Feststoffanteil wie Steinen, Geröll und Ähnlichem zu fördern.

Das Angebot an Schmutzwasser-pumpen ist in den vergangenen Jahren weiter angestiegen. Um einen Eindruck der Qualität der einzelnen Produkte zu erhalten, ist es wichtig die richtigen Merkmale für einen Vergleich herauszu-filtern.

In diesem Abschnitt findest du die sechs wichtigsten Kaufkriterien näher vorgestellt.

Fördermenge

Die Fördermenge von Pumpen wird jeweils in Litern pro Stunde angegeben. Für die Verwendung in einem privaten Umfeld sind Werte zwischen 1.500 und 2.000 Liter pro Stunde ein solider Wert. Handelt es sich um ein Wohngebiet, in dem Überschwemmungen kein außergewöhnliches Ereignis darstellen, können aber auch Fördermengen von bis zu 10.000 Liter pro Stunde empfehlenswert sein, um bei sehr hohen Mengen an Wasser kein Risiko einzugehen.

Förderhöhe

Die Förderhöhe gibt die Höhe an, die von der Pumpe überwunden werden kann, um das Wasser in einem Brunnen, Teich oder auch einer Grube in den gewünschten Abfluss zu befördern. Die maximale Tiefe der möglichen Einsatzbereiche sollte dir daher bekannt sein, um die passende Auswahl zu treffen.

Schwimmschalter

Der Schwimmschalter verfügt über Sensoren, welche die Wasserhöhe registrieren. Steht die Pumpe im Wasser, wird der Motor aktiviert und das Abpumpen beginnt. Ist aber der Schwimmschalter nicht mehr von Wasser umgeben, erfolgt direkt die automatische Abschaltung, um den Motor vor Beschädigungen durch eine Überhitzung zu schützen.

Material und Verarbeitung

Eine der ersten Herausforderungen für den Bau einer Schmutzwasserpumpe ist die Auswahl von Materialien, welche die Bauteile, wie den Motor zuverlässig vor dem Kontakt mit den umgebenden Wassermengen schützen. Für günstige Produkte kommen wasser-dichte Kunststoffe zum Einsatz. Je hochwertiger die Pumpen ausfallen, umso häufiger findest du rostfreie Metalle wie Edelstahl in den Produktbeschreibungen.

Für eine häufige und langfristige Nutzung der Pumpen macht es sich bezahlt auf Edelstahl zu setzen.

Liegt eine längere Pause zwischen den Einsätzen, gestaltet sich dies für Metalle ebenfalls unproblematisch, da auch ein fester Standort innerhalb einer Grube den Verschleiß nicht vorantreibt.

Fremdkörpergröße

In so gut wie allen Produktbeschreibungen findet sich auch eine maximale Größe von Schmutzpartikeln. Bis zu dieser Größe bzw. dem angegebenen Durchmesser kann der Hersteller eine Garantie abgeben, dass die Fremdkörper keine Verstopfung in den Schläuchen verursachen.

Gewicht

Das Gewicht von Pumpen spielt in erster Linie für Geräte eine Rolle, die für wechselnde Verwendungszwecke eingesetzt werden. Kleine Schmutzwasserpumpen mit Gewichten von durchschnittlich fünf Kilogramm sind einfach in der Handhabung und sorgen dafür nicht bereits durch das Tragen außer Atem zu geraten.

Überblick über bekannte Hersteller

Unser Schmutzwasserpumpen Test wäre nicht komplett, ohne auch auf die Hersteller dieser nützlichen Produkte kurz einzugehen. Im folgenden Abschnitt findest du weitere Informationen zu vier der führenden Unternehmen.

T.I.P.

Die Maxima 300 IX Schmutzwassertauchpumpe von T.I.P. ist eine vielseitig einsetzbare Tauchpumpe der besonders robusten Serie Maxima.

T.I.P. steht für Technische Industrie Produkte. Der Hersteller aus Baden-Württemberg bietet in seinem Sortiment eine umfang-reiche Auswahl an Pumpen für verschiedene Einsatzzwecke an.

Ein wichtiger Fokus in der Herstellung der Produkte dieses Herstellers liegt in der Fertigung von Pumpen, die eine sichere Verwendung gewährleisten und die Nutzer zu keinem Zeitpunkt einer ernsthaften Gefahr aussetzt.

Die besten TIP Pumpen des Jahres im Vergleich

Wasserpumpen sind eine große Hilfe, die sich für viele verschiedene Einsätze wie das Entleeren von Pools und Teichen, das Trockenlegen von Baugruben oder Kellern oder auch das B…

Kärcher

Der Hersteller Kärcher gehört zu den Marken, die so gut wie jedem ein Begriff sein dürften. Seit den 30er Jahren des letzten Jahrhunderts konzentriert sich das Unter-nehmen auf die Herstellung von Reinigungsprodukten. Dazu gehören aktuell auch Pumpen, die sowohl für Klar- als auch Schmutzwasser erhältlich sind. Die in der Farbe Gelb gestalteten Pumpen sind zudem für Haus und Garten geeignet.

AL-KO

Das bayrische Unternehmen AL-KO stellt seit fast 90 Jahren Gartengeräte her. Hierbei wird die Entwicklung neuer Eigenschaften kontinuierlich vorangetrieben, um dafür zu sorgen, dass die Käufer einen noch größeren Nutzen aus dem Einsatz der Pumpen ziehen.

Einhell

Das aus dem bayrischen Landau an der Isar stammende Unternehmen Einhell kann mit dem Gründungsjahr 1964 auf eine lange Erfolgsgeschichte zurückblicken. In diesem Zeitraum hat sich die Produktpalette zunehmend weiterentwickelt, wodurch heute Pumpen ebenso wie andere Wassertechnik erhältlich sind. Die Angebote von Einhell weisen eine langlebige Qualität auf und behalten bei der Preisgestaltung dennoch die Kunden weiterhin fest im Blick.

Infofilm: Einhell Schmutzwasserpumpe

Video abspielen

Schmutzwasserpumpe richtig anschließen

Für den Anschluss einer Schmutzwasserpumpe ist es sehr hilfreich Schritt für Schritt vorzugehen. Mit den hier vorgestellten vier Schritten verwandelt sich die Nutzung für dich schnell zur Routine.

  • Damit das abgepumpte Wasser die gewünschten Abflüsse erreicht, ist die Verwendung eines Schlauchs erforderlich. Dieser wird an den Druckstutzen angeschlossen. Dessen Durchmesser muss übereinstimmen, damit der Schlauch weder zu klein noch zu groß ausfällt, sondern genau passt.
  • Im nächsten Schritt muss entweder die Verbindung zu einer Steckdose erfolgen oder die Befüllung mit Benzin. Wird ein Verlängerungskabel benötigt, sollte dies ebenfalls für Feuchträume oder die Verwendung im Freien geeignet sein.
  • Die Pumpe kann nun im Wasser platziert werden. Durch den vorhandenen Schwimmschalter beginnt die Pumpe augenblicklich mit der Arbeit und das Betätigen von Knöpfen und anderen Bedienelementen ist nicht erforderlich.
  • Der Schwimmschalter sollte im Wasser weiterhin frei beweglich sein. Dadurch registrieren die Sensoren, sobald das Wasser abgesaugt wurde und stellen den Motor automatisch ab. Sich permanent in der Nähe der Pumpe aufzuhalten ist somit nicht erforderlich.

Tipps zur Pflege der Schmutzwasserpumpe

Für die Pflege und Wartung von Schmutzwasserpumpen macht es sich ebenfalls bezahlt, eine Routine zu entwickeln. Mit den folgenden fünf Tipps kannst du die Lebensdauer der Geräte deutlich verlängern.

  • Führe Pflege- und Wartungsmaßnahmen nur nach dem Trennen der Pumpe von der Stromquelle durch.
  • Verstopfungen in den Schläuchen lassen sich sowohl mit warmem Wasser als auch speziellen Reinigungsbürsten entfernen.
  • Befindet sich die Schmutzwasserpumpe im Dauereinsatz im Garten oder Keller, empfiehlt es sich, die Geräte ein- bis zweimal pro Jahr gründlich zu reinigen.
  • Die Reinigung eignet sich zudem sehr gut dafür, die Pumpen in Augenschein zu nehmen. Hierbei lassen sich Beschädigungen deutlich leichter erkennen.
  • Nach längeren Ruhephasen sollte zunächst eine Prüfung der Leistung erfolgen. Ist die Ansaugleistung deutlich geringer als in der Erinnerung, können Ablagerungen der Grund hierfür sein. Diese lassen sich nach dem Öffnen des Geräts entfernen. Hierbei ist Vorsicht gefragt, um nicht unwissentlich einen Defekt zu verursachen.

FAQ

Wie läuft die Handhabung einer Schmutzwasserpumpe ab?

Die Funktionsweise ist im Prinzip identisch zu regulären Tauchpumpen. Die Pumpen können direkt in die Grube, Teiche oder andere Wasseransammlungen gestellt werden. Das komplette Versinken der Schmutzwasserpumpen stellt ebenfalls kein Problem dar. Das Wasser wird eingezogen und über einen Schlauch zum jeweiligen Abfluss befördert.

Worin bestehen die Unterschiede zu einer Klarwasserpumpe?

Was steckt hinter dem Begriff Pumpensumpf?

Welcher Schlauch ist für das Abpumpen erforderlich?

Ist eine motorbetriebene Pumpe automatisch die beste Wahl?

Muss sich die Pumpe direkt im Wasser befinden?

Was passiert, wenn die Pumpe trocken läuft?

Gibt es Tipps zum Absaugen von schlammigem Wasser?

Wie hoch fällt die Pumpleistung innerhalb einer Stunde aus?

Geht von einer elektrischen Pumpe eine Gefahr aus?

Haus und Garten Ratgeber • Tipps • Kaufberatung
Logo